Die erste Medaille ist da!

05.08.2017

Der heute Finaltag der Junioren WM wird durch den Gewinn der Bronzemedaille im Teamwettbewerb durch Voltige Tösstal überstrahlt.

Senior Damen
Den Beginn in diesen erfolgreichen Tag machten die Damen Senioren mit dem Techniktest. Nadja, Ramona (beide an der Longe von Moni Winkler auf Pferd Keep Cool)  und Ilona (Longe Alana Sohm/Pferd Goupil dl Blancherie) klassierten sich als Paket auf den Rängen 5. – 7. Nadja konnte ihren zweiten Rang verteidigen, Ramona ist 6. und Ilona 11. Wir freuen uns auf den morgigen Finaltag!

Senior Herren
Bei den Herren findet sich Lukas Heppler (Longe Melanie Neubauer/Pferd Ramazotti 155) nach dem drittbesten Technikprogramm auf dem 5. Zwischenrang. Andrin Müller (Longe Petra Stucki/Pferd Consilio vom Schlösslihof) folgt auf dem 12. und Colin Michel (Longe Mirjam Degiorgi/Pferd Black Beauty VI) auf dem 13. Zwischenrang. Auch hier ist aufgrund der engen Abstände noch alles drin.

PdD Junior
Die beiden Junioren PdD Joana Mumprecht/Annina Basso (Longe Trudi Kauer/Pferd Quintesse) und Anja Schneide/Louisa Ryf (Longe Trudi Kauer/Pferd Castle Master Lady) zeigten heute schön geturnte Küren und schlossen ihre erste WM auf den tollen Rängen 7. und 8. ab.

Junior Einzel Damen
Sarah Linder (Longe Rita Blieske/Pferd For Ever du Chalet CH) konnte ihren 6. Platz behaupten und Samira Garius (Longe Mirjam Degiorgi/Pferd Calaro AV) folgt nur zwei Plätze dahinter auf dem 8. Rang. Eine Superleistung der beiden in diesem starken Feld. Daria Gallo (Longe Corinne Bosshard/Pferd Aroc) konnte leider am Finaltag nicht mehr teilnehmen.

Junior Einzel Herren
Cedric Hofer (Longe Corinne Stump/Pferd Candy Man IV) beendete seine ersten Titelkämpfe auf dem guten 13. Rang. Sven Ris (Longe Jasmin Grossglauser/Pferd Fellini IX CH)  lief es leider nicht ganz so rund so dass er am Finaltag nicht mehr dabei sein konnte.

Junior Mannschaften
Den Abschluss der EM machten die Mannschaften. Dabei brillierten die Tösstaler und sicherten sich die erste Medaille – sie beendeten den Wettkampf auf dem 3. Rang, hauchdünn hinter dem Gastgeber Austria. Herzliche Gratulation dem Team um Longenführerin Corinne Bosshard und Pferd Isabella. Super gmacht!

Senior Mannschaften
Den Abschluss dieses erfolgreichen Tages machten die Küren der Senior Teams. Dabei klassierte sich Lütisburg (onge Moni Winkler/Pferd Rayo de la Luz) hinter dem Team aus Köln auf dem 2. Rang. Mit diesem zweiten Rang konnten sie den ersten Rang in der Gesamtwertung behaupten.

Ranglisten

Es war auch heute wieder eine Freude, unseren Voltis zuzusehen. Wir freuen uns ob der guten Leistungen der Junioren-Teilnehmer und insbesondere über die Medaille im Mannschaftswettbewerb.

Für morgen gilt es wieder Daumen drücken – es ist noch einiges drin für die Schweizer Teilnehmer 🙂 Hopp Schwiiz!

Noch keinen Kommentar.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Suche

FacebookTwitterRSS Feed